Vorbericht – SV Sprint Westoverledingen vs. TuS Holthusen – 10. Spieltag

– Vorbericht –

Regionsoberliga Ems Jade – Saison 2018/2019 – 10. Spieltag

SV Sprint Westoverledingen vs. TuS Holthusen

Samstag, 26.01.2019 – Anwurf: 18:30 Uhr
Spielort: Schulzentrum Collhusen (Schulstraße, 26810 Westoverledingen)

Schiedsrichter: Thomas Schelte & Karl-August Vater

Ausfälle: Nico Havrilla, Lars Battermann, Marco Post, Malte Löning

Bilanz (seit der Saison 2010/2011):
 8 Siege – 0 Unentschieden – 1 Niederlage

Während selbst die letzten Pessimisten in Handball-Deutschland nach dem Halbfinaleinzug vor der Euphorie-Welle nicht mehr wegrennen können und alle gebannt dem Semifinale am Freitag entgegenfiebern, liegt der Fokus der Blau-Weißen auf einem ganz anderen Highlight: Mit dem Rückenwind aus dem Moorsum-Spiel und zwei Siegen in Serie gehen die Herrenhandballer des TuS Holthusen am kommenden Samstag in’s Derby-Rückspiel beim SV Sprint Westoverledingen. Dabei sollte die Erinnerung an die bislang einzige Niederlage gegen den Tabellenfünften aus Westoverledingen vor vier Monaten noch längst nicht vergessen sein. Aber das sollte auch niemanden wundern, denn dank der damaligen Berichterstattung seitens des kommenden Gastgebers wird sich TuS-Coach Johann Janssen hinsichtlich eines eventuellen Motivationsproblems seiner Farben keine Sorgen machen müssen. Für die Wiedergutmachung der Hinspielniederlage kann Janssen erneut auf einen breiten Kader zurückgreifen. Im Vergleich zur Vorwoche kompensiert Lars de Buhr den Ausfall von Lars Battermann, sodass nach aktuellem Stand wieder alle Zeilen im Spielbericht ausgefüllt sein werden. Während die Rheiderländer bekanntermaßen ein Erfolgserlebnis zum Start in die Rückserie verbuchen konnten, hagelte es für den SV Sprint bereits die vierte Niederlage in Folge. Vergangenheitsbezogene Formkurven spielen allerdings am Samstag keine Rolle, denn wie bereits in den letzten Duellen wird es darauf ankommen, welche Mannschaft im Angriff variantenreicher, entschlossener und vor allem fehlerfreier agiert und auf der Gegenseite den richtigen Mix aus Aggressivität und Cleverness im Abwehrverbund an den Tag legen kann. Angeworfen wird die Begegnung, die in der Halle des Schulzentrums in Collhusen stattfindet, um 18:30 Uhr unter der Leitung der beiden Unparteiischen Schelte/Vater.