Vorbericht – TuS Holthusen vs. HG Jever/Schortens II – 10. Spieltag

– Vorbericht –

Regionsoberliga Ems Jade – Saison 2019/2020 – 10. Spieltag

TuS Holthusen vs. HG Jever/Schortens II

Samstag, 18.01.2020 – Anwurf: 17:00 Uhr
Spielort: Oberschule Weener (Floorenstraße, 26826 Weener)

Schiedsrichter: ??? (TuRa Marienhafe)

Ausfälle: Thomas Janssen, Keno Poppen

Bilanz (seit der Saison 2010/2011): 0 Siege – 1 Unentschieden – 2 Niederlagen

Nach der sechswöchigen spielfreien Zeit im September und Oktober haben die Herrenhandballer erneut einen derart langen Zeitraum ohne Spiele hinter sich. Aufgrund etlicher kleinerer Verletzungen und der Weihnachtszeit hat man davon vier Wochen auch den Trainingsbetrieb eingestellt und ist seit dem 06. Januar wieder aktiv. Der Einstieg in das Jahr 2020 könnte für das Team von Trainer Johann Janssen auch nicht leichter sein. Schließlich erwartet man den Ligaprimus HG Jever/Schortens II in der heimischen Oberschulhalle. Die Erwartungshaltung, gegen die mit Abstand beste Mannschaft in der Regionsoberliga etwas Zählbares zu holen bzw. überhaupt nur eine Partie auf Augenhöhe zu führen, sollte realistisch gesehen Richtung Nullpunkt gehen. Bereits das Hinspiel, das aufgrund der Verlegung erst im November stattgefunden hat, hat dies deutlich untermauert. Wenn die HG ihre wichtigen Spieler an Bord hat und bei den Rheiderländern nicht plötzlich alle Akteure Leistungssteigerungen von 100% abliefern, wird die Blau-Weißen eine (deutliche) Niederlage ereilen. Nach einer so langen Pause ist ein solches Spiel allerdings ideal, um ohne jeglichen Druck wieder in den Spielrhythmus zu finden und sich auf die wesentlich wichtigeren Aufgaben, die danach auf die Holthuser warten, einzustimmen. Personell sieht es beim TuS sehr gut aus, neben den beiden Langzeitverletzten sind aktuell „nur“ 2-3 weitere Akteure angeschlagen, sodass Janssen ein breiter Kader zur Verfügung stehen sollte. Geleitet wird die Begegnung von den Unparteiischen ???/??? (TuRa Marienhafe), Anwurf ist wie gewohnt um 17:00 Uhr.