Vorbericht – Wilhelmshavener SSV II vs. TuS Holthusen – 7. Spieltag

– Vorbericht –

Regionsoberliga Ems Jade – Saison 2018/2019 – 7. Spieltag

Wilhelmshavener SSV II vs. TuS Holthusen

Sonntag, 18.11.2018 – Anwurf: 13:00 Uhr
Spielort: Sporthalle Bremer Straße (Schulzentrum Bremer Straße, 26382 WHV)

Schiedsrichter: Karl-Heinz Schwarzenberger

Ausfälle: Hendrik Luikenga, Jörg Janssen, Marco Post, Steffen Luikenga, Marco Post, Dr. Michael Frese

Bilanz (seit der Saison 2010/2011): Fehlanzeige

Nach dem deutlichen Sieg gegen den OHV Aurich II, dem ersten Unbekannten in dieser Saison, folgt für die Herrenhandballer des TuS Holthusen am kommenden Sonntag das Duell mit dem zweiten Unbekannten. Denn gegen den Wilhelmshavener SSV II, der in der vergangenen Spielzeit noch unter dem Namen „HSG Wilhelmshaven III“ die Meisterschaft in der Regionsliga gefeiert hat, hat das Team um Trainer Johann Janssen ebenfalls keinerlei Erfahrungswerte aus der Vergangenheit. Dass die Blau-Weißen ein ganz anderes Kaliber als im letzten Spiel erwarten wird, daran besteht kein Zweifel. Schließlich hat der aktuelle Tabellendritte nach zwei Niederlagen gegen die beiden Spitzenteams und momentan Erstplatzierten zum Saisonbeginn mit drei Siegen in Folge ein erstes Ausrufezeichen gesetzt. Auch wenn alle Erfolge gegen Mannschaften aus dem Tabellenkeller errungen wurden, zeigen nicht zuletzt die jüngsten beiden Siege mit jeweils 10 Toren Differenz vor heimischer Kulisse, dass die Wilhelmshavener mit den unteren Plätzen aller Voraussicht nach gar nichts zu tun haben werden. Da die Hausherren zudem mit (Gerüchten zufolge auch nicht gerade wenig) Haftmittel spielen und außerdem nur ein Unparteiischer angesetzt ist, warten auf den TuS einige Herausforderungen und es wird ein hartes Stück Arbeit notwendig sein, um Punkte vom Jadebusen entführen zu können. Personell stehen den Rheiderländern dabei 13 Akteure zur Verfügung, sodass diesbezüglich schon einmal ordentliche Voraussetzungen vorhanden sind. Mit der zuletzt gezeigten Effektivität im Angriff und noch deutlich kompromissloserer Abwehrarbeit wird man alles daran setzen, den Sonntagsausflug mit zwei Punkten zu garnieren und damit das Punktekonto auszugleichen.